11.10.2020
Ein kurzweiliger Spieltag – fast Bundesliga Feeling

TV Mülheim 2 – 04.10.2020



14.02.2020
Nicht der brillanteste Spieltag

Gummibären TV Niederlahnstein – 09.02.2020



17.01.2020
Hauptrunde geschafft - Yippiiiie

VC Ahrweiler 1 – 12.01.2020



19.02.2017 10:39 Alter: 5 yrs
Von: Anja MEffert

Yeah! Platz 2 und Platz 4 für die Diezer!!!

Gummibären TV Niederlahnstein – 12. Februar 2017 – Turnier Nr. 5


Mit etwas Verzögerung – Netze und co. waren noch unterwegs – startete am 12. Februar das Turnier von den Gummibären in Koblenz. Beide Teams befanden sich in der Vorrunde in einer 4er Gruppe. Team 1 stand TV Niederlahnstein, TV Mülheim 1 und DJK Ochtendung gegenüber. Gegen TV Niederlahnstein wurde das Mannschaftssystem etwas geändert - Mittelblock und Diagonal wurden personell getauscht. Die Niederlahnsteiner kamen durch die veränderte Aufstellung arg in Bedrängnis und gaben den ersten Satz deutlich an Diez 1 ab. Im Zweiten hatten sie sich aber wieder „berappelt“ und entschieden ihn für sich.

Alle drei Spiele gingen unentschieden aus – lasst mich kurz überlegen: das war doch im vorherigen Turnier auch schon so – aber diesmal hatten sie Glück. Team 1 hatte genügend Ballpunkte, um als Zweiter in die Hauptrunde einzutreten. 

Team 2 spielte gegen VC Hillscheid, TuS RW Koblenz und die Gastgeber Gummibären TV Niederlahnstein. Zu Beginn schwächelte die Mannschaft noch etwas, aber schnell fanden sie zusammen, so dass sie als Gruppensieger mit 10:2 Satzpunkten in die Hauptrunde gingen. 

Beide Teams befanden sich jetzt in der Hauptrunde der besten Sechs, in der gleichen Gruppe. Im Spiel zwischen Team 1 und 2 ging es unentschieden aus. Gegen den Daadener TV spielte Team 1 ebenso unentschieden, was den Einzug ins Halbfinale ermöglichte – yippie!

Durch Punkteteilung mit Team 1 und dem Zweisatzsieg über Daaden befand sich auch Team 2 im Halbfinale – juchu!

Das Spiel gegen TV Niederlahnstein – ganz nebenbei das beste Spiel des Tages – gewann Team 2 ganz klar für sich. Für Team 1 sah es nicht ganz so rosig aus. Sie standen dem VC Lahnstein 2 gegenüber und verloren beide Sätze, wenn auch der zweite nur noch ganz knapp.

Dadurch ging es ins kleine Finale wieder gegenden TV Niederlahnstein. Auch im Spiel um Platz 3 sollte Niederlahnstein am Ende die Nase vorn behalten. Diez 1 freute sich dennoch tierisch über Platz 4, die bislang erfolgreichste Platzierung der Saison.

Vit sagte mir nach dem Spiel: „Wir sollten an dieser Stelle erwähnen, dass Steffi ihr Debüt hatte und sich super in ihr erstes Turnier eingefunden hat. Im Angriff wie auch in der Verteidigung zeigte sie absolut tolle Leistung. Super gemacht Steffi!“ 

Im Finale gegen VC Lahnstein 2 ließen die Kräfte von Team 2 nach und es verlor ganz deutlich und mit schwerem Herzen gegen die Finalisten.

Äxel strahlte und flüsterte mir zu: „Die Luft war raus, aber Tagesfazit: sensationeller Zweiter!“ 

Unsere Muddi alias Anne wurde ihrem Namen mal wieder gerecht. Sie versorgte beide Teams mit leckerem Salat und Frikadellen. Danke Muddi! 

Es spielten ... 
... für Team 1:
Stefanie Engemann, Anne Rothenberger, Nicole Hoppe, Manfred Trenkhorst, Sebastian Meffert, Jan Gonschorek, Sandro Pusceddu, Vitali Strasser und Andreas Pfaff 

... für Team 2:
Verena Zimmermann, Helena Krampez, Sandra Birkelbach, Torsten Scholl, Axel Zimmermann, Viktor Pribe, und Dennis Woesthaus