02.06.2019
Endrundenturnier 2019

TVF Mixed Froggers – 19. Mai 20



05.05.2019
Letztes Turnier der Saison

TV Mülheim – 14. April 2019 – Turnier Nr. 8



07.04.2019
Erschwerte Bedingen wie Krankheiten und Verletzungen bleiben der Saison treu

TV 08 Baumbach – 24. März 2019 – Turnier Nr. 7



15.09.2019 15:52 Alter: 36 days
Von: Anja Meffert

Auftaktturnier in die neue Saison 2019/2020

TVF Mixed Froggers – 25. August 2019


Für das Auftaktturnier fehlten der 2. Mannschaft zu viele Teammitglieder, so dass nur Team 1 mit Namen Glückwein United Diez vollständig antreten konnte.

Zu Gast bei den Froggers starteten die Glühweiner schon mal nicht schlecht. Die hinteren Position 5 und 6 wurden getauscht und gegen AHS Koblenz 4 getestet. Mit ein paar guten Aufsteigern und diesem Positionswechsel konnten sie sich beide Sätze sichern. Also Positionstausch geglückt.

Nach der Mittagspause störte gegen TV Vallendar 2 die Brötchen mit Bockwurst gemischt mit Radler, denn den ersten Satz gaben sie einfach ab, da die Annahme maximal unbeweglich war. Im 2. Satz sah das Ganze dann schon besser aus und brachte einen Sieg ein.

Das Spiel gegen die Gastgeber Froggers war echt gut. Das Team hat zwar ganz ganz knapp beide Sätze abgeben müssen, aber sie waren mit ihrer eigenen Leistung echt zufrieden.

Im letzten Spiel der Vorrunde gegen TV Vallendar 1 hat Flip mega geile Aufschlägen gemacht laut den Worten von Grit, was viele Punkte einbrachte und neben einer guten Abwehr und Annahme auch zu einem verdienten 2:0 Sieg führte.

 

Die Gegner der Hauptrunde waren DJK Andernach und SSV Einrich Kördorf. „Da wir es uns irgendwie nie leicht machen, haben wir im ersten Spiel gegen Andernach 1:1 gespielt. Hätte nicht sein müssen“, resümiert Flip alias Hermann. Und gegen Einrich Kördorf sah es genauso aus, was dazu führte, dass Glückwein United pfeifen musste – man Flip, das hört sich wie eine Bestrafung an! Also bleibt noch zu hoffen, dass wir nach Punkten ins Halbfinale kommen.

Die nächsten und letzten Spiele für diesen Spieltag verliefen nicht so gut. Gegen die Froggers verloren sie wieder mit 0:2 und auch das Spiel gegen Andernach endete 0:2.

 

Mit einem 4. Platz sind die Glühweiner für ihr erstes Turnier mit hochsommerlichen Temperaturen allerdings zufrieden. Um in Andys Worten zu sprechen: „Wir sind einfach turnierorientiert. Jeder soll mal gewinnen und mal verlieren.“

Karla alias Anja Meffert hofft inständig, dass diese Einstellung in der Saison nicht haften bleibt. J

 

Berichterstattung erfolgte mit freundlicher Unterstützung von Flip (Hermann Reichert)

 

Es spielten:

... für Team 1:
Hermann Reichert, Nicole Hoppe, Vitali Straßer, Grit
Jacob-Eisenkolb, Anne Rothenberger, Andreas Pfaff, Sinyi Chan